fbpx
Seite auswählen

Apple Strategie Teil 2: Dividenden

Im ersten Teil ging es um die klassische „Buy & Hold“ Strategie am Beispiel der Apple Aktie, im zweiten Teil geht es um das Thema Dividende. Es geht um das gleiche Investment, der Kauf von Appleaktien im Juni 2016. Zur Erinnerung: Es geht in dieser dreiteiligen Serie um Basiswissen, veranschaulicht an einem „echten“ Trade mit „echtem“ Geld.

Dividenden – Was sind Dividenden überhaupt?

Dividenden sind nichts anderes als Gewinnausschüttungen des Unternehmens an ihre Aktionäre. Bei allen Diskussionen um die Sinnhaftigkeit von Dividenden ist folgendes festzuhalten: Es ist motivierend für den Anleger, einen Geldbetrag auf sein Konto ausgezahlt zu bekommen. Psychologisch ist dies eine wichtige Komponente, da die Auszahlung als Erfolgserlebnis zu werten ist. Weiterhin ist neues Kapital vorhanden, welches wiederangelegt werden kann. Dividenden sind ein Zusatzeinkommen.

Fallstudie Apple

In diesem Beispiel geht es um Appleaktien. Die Aktien wurden im Juli 2016 gekauft, zu einem Kurs von 94,54 Dollar. Das Unternehmen Apple zahlt eine Quartalsdividende aus. In Summe wurden seit Kauf 7 Quartalsdividenden ausgeschüttet. Die Ausschüttungssumme beträgt ( Stand März 2018 ) 4,29 Dollar, was einer Rendite von 4,53 % entspricht, bei einer Laufzeit von ca. 19 Monaten.

2017 erhöhte Apple die Dividende um 12,28 %. In anderen Worten bedeutet dies folgendes: Die Zinsen einer bestehenden Kapitalanlage wurden in einem Jahr um 12,28 % erhöht. In den letzten 5 Jahren wurde die Dividende um 33 % erhöht. Das Unternehmen zahlt erst seit 2012 eine Dividende aus, davor zuletzt 1995. Natürlich sind die Ausschüttungen und Erhöhungen nicht garantiert. Selbst Dividenden sind nicht garantiert. Apple hat aktuell einen Cashbestand von über 250 Milliarden Dollar und das Unternehmen weiß nicht wohin mit dem Geld. Ausschüttungen an die Investoren in Form von Dividenden liegen demnach nahe.

Zusammenfassung:

Das Investment hat einen Kursgewinn von über 85 % und zusätzlich einen Dividendengewinn von über 4,53 %. Bei Kursgewinnen gilt: Erst beim Verkauf sind die Gewinne verdient. Bei Dividenden gilt: Die Auszahlung ist sofort verdient.

Hier der Link zum ersten Teil der Serie: Apple Strategie Teil 1: Buy & Hold

Im dritten Teil der Serie geht es um: Apple Strategie Teil 3: Optionen

Auf gute Investments – Timo Geißelbrecht