fbpx
Seite auswählen

Fragt mich jemand nach meinem absoluten Lieblingsbuch oder einem Buch zum Thema Investment,
fällt mir folgendes Buch ein:

„Die Elfensteine von Shannara“ von Terry Brooks

Es handelt sich um ein Fantasybuch, auch noch um eins mit den klassischen Thema:
Gut kämpft gegen Böse, Elfen gegen Dämomen und ein Druide ist auch noch dabei.
Das Buch ist derart packend geschrieben, dass ich damals in der 7. Klasse, noch am gleichen Tag mit dem Bus in die nächste Buchhandlung gefahren bin, um den 1. und den 3. Teil zu kaufen.
Ich hatte zuerst den 2. Teil in der Hand.
Damals gab es 3 Teile, die jetzt in einem Sammelband zusammengefasst sind.

Was hat Fantasy mit dem Thema Investment zu tun?

Mit diesem Buch investierst du in deine Phantasie. Phantasie ist eine Eigenschaft, die es dir ermöglicht, Sachverhalte aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.
Phantasie hilft dir in vielen Lebenslagen – bei einem Vorstellungsgespräch, einer Diskussion oder eben bei einem klassischen Investment – Stichwort Geldanlage.

Bei einer Aktienanlage, ganz konkret der Kauf von Unternehmen in Einzelaktien, gilt:

„Kaufe nur, was du auch verstehst.“

Als Investor solltest dir sicher sein, was das Geschäftsmodell des Unternehmens ist, welches du gerade kaufen möchtest. Du solltest auch wissen, wie die Zukunftsaussichten des Unternehmens sind.
Du solltest das Unternehmen verstehen, dann wirst du ein erfolgreicher Investor.
Neben Phantasie gehören natürlich auch die harten Fakten, sprich die Unternehmenszahlen, dazu.

Auf gute Investments und viel Spaß beim Lesen.

PS: Zwei weitere unkonventionelle Buchtips folgen bald!

PPS: Ich mach folgendes, wenn ich ein gutes Buch lese, welches ich behalten möchte: Ich schreib das Datum und den Ort dazu. Wie im Bild zu erkennen, schreib ich auch persönliche Dinge dazu. Das hat den Effekt in Erinnerungen zu schwelgen, wenn man das Buch mal wieder in Händen hält.

Hier: „Das Schwert von Shannara“ in der englischen Version. Ich habe es während eines Jobs nach dem Abitur gelesen.
Schönen Erinnerung, vor allen Dingen da ich weiß was der Punkt und das „Gesperrt“ bedeuten.

Update:  Die Shannarareihe wurde verfilmt, unter dem Titel „The Shannara Chronicles„. Ich empfehle die Bücher. Voraussetzung: Phantasie!