Seite auswählen

Was sind die Gründe, warum die Zusammenarbeit mit einem Coach effektiver ist, als alleine zu arbeiten?

Was solltest du berücksichtigen?

1. Kompetenz des Coach

Mein Lieblingsbeispiel ist hier einer meiner früheren Zahnärzte. In Sachen Kompetenz, was die Zähne betrifft, unschlagbar. Die Praxis immer auf dem neuesten Stand, Kundenparkplätze vor dem Haus, die Mitarbeiter motiviert & freundlich. Die Technik modern, die Stühle bequem, die Diagnose und Ausführung grandios. Bei der Rechnungsstellung hat er versagt: Die Rechnungen waren nie transparent, ich musste immer nachfragen. Die Rechnungen wurden von ihm über eine externe Rechnungsstelle verschickt, was alles noch komplizierter machte.

Dein Trainer sollte ein Profi in dem Bereich sein, den du erlernen möchtest.

2. Wellenlänge

Ich bleibe beim Zahnarzt. Sympathisch, nett, freundlich und natürlich wichtig als Zahnarzt: weiße, gepflegte Zähne.

3. Geschäftsmodell

Hier ist die Frage: Wie profitiert der Trainer von Dir?
Sprich: Wie bezahlst du ihn?

Ein Beispiel aus der Psychologie:
Die durchschnittliche Dauer einer Therapie beträgt 7 Jahre.
7 Jahre!! Der Therapeut wird nach Stunden bezahlt, nicht nach Ergebnis.
Welche Motivation hat jemand, der nach Stunden bezahlt wird, dich schnell zu deinem gewünschten Ergebnis zu bringen?

Natürlich mußt du unterscheiden, ob das Ergebnis, welches du erwartest, überhaupt messbar und realistisch ist. Suchst du beispielsweise einen Personaltrainer im Sportbereich, ist das einfach: Du kannst mit ihm vereinbaren, du möchtest in einem Jahr einen Marathon laufen oder 10 kg in 6 Monaten abnehmen. Das ist messbar und zeitlich begrenzt, für beide Seiten.

Kommen wir nun zum Schwachpunkt einer erfolgsbasierten Vereinbarung und nehmen wir das Thema Gewichtsreduktion.

Du möchtest 10 kg in 6 Monaten abnehmen. Dein Trainer erarbeitet mit dir einen persönlichen, auf dich abgestimmten Trainingsplan, ihr trainiert zusammen, er ist kompetent, freundlich, aber bestimmt und bringt dich zu neuen Höchstleistungen.
Dein Trainingsplan für zu Hause: Gesund essen.
Deine Umsetzung: Nach jedem Training gönnst du dir 3 Kugeln Eis mit extra Sahne.

Fazit:

Du merkst also: Entscheidend für den Erfolg ist deine Einstellung und deine Umsetzung! Kein Coach der Welt wird dich alleine zu Höchstleistungen bringen! Du bist der Schlüssel zum Erfolg! Was die Aufgaben des Coach sind, ist dich dabei zu unterstützen, an deinen Zielen zu arbeiten und dir die entsprechenden Werkzeuge an die Hand zu geben.
Weiterhin kann ein Coach dir einen entscheidenen Vorteil bringen: Die Kontrolle.
Schau mal kurz in dich selbst hinein: Bist du motivierter, wenn du jemanden ( freiwillig ) Rechenschaft ablegen mußt, wenn du weißt, du mußt bis zu diesem Datum etwas erledigt haben, was dich deinen Zielen näher bringt? Ganz sicher: Ja!

Ein Coach arbeitet wie ein Navigator, er lenkt dich in die richtige Richtung, wenn du vom Kurs abweichst.

Du sparst Zeit und damit Geld, weil du schneller an dein Ziel kommst. Ich unterstelle dir auch, dass du alleine nicht den Erfolg hättest, als mit professioneller Hilfe. Ich nehme mich selbst als Beispiel: In meiner Investmentkarriere gibt es mehrere Meilensteine, die mich nach vorne katapultiert haben und ein Großteil davon resultiert aus Tipps von Profis auf Seminaren.

Nach der Erkenntnis folgt die Umsetzung. Setze etwas um: Schreib mir eine Email mit deinen Fragen oder Feedback an info@investyourself.de

Für Newsletter anmelden!

Spannende, informative Themen rund um das Thema Investment findest du in meinem Newsletter. Du sicherst dir Informationen zu den Themen Investment, Mindset, Aktien, Optionen, aktuelle Themen aus der Wirtschaft und vieles mehr. Natürlich bekommst du auch Informationen zu aktuellen Terminen, Seminaren und Interviews von InvestYourself.
 
 

Vielen Dank! Prüfe bitte deine Mails, du musst noch eine Kleinigkeit bestätigen.