fbpx
Seite auswählen

Folgenden Artikel las ich heute bei procontra-online:

http://www.procontra-online.de/artikel/date/2017/07/generali-prueft-verkauft-der-lebensversicherungs-sparte/

Die Generali leidet, wie viele andere Versicherer auch, unter der Niedrigzinspolitk der europäischen Zentralbank. Alte, hochverzinste Verträge belasten die Versicherer. Konkret spielt die Generali mit dem Gedanken, sich von ihrer Lebensversicherungssparte zu trennen.

Folgende Frage stellt sich hier: Was passiert mit den Altersvorsorgeverträgen der Kunden, die erst vor einigen Jahren abgeschlossen wurden?
Oder noch konkreter gefragt: Wie fühlt sich der Kunde, der einen solchen Vertrag hat? Einen Vertrag, der vielleicht noch mehrere Jahrzehnte läuft?

Auf der Invest 2017 in Stuttgart konnte ich aus einem Vortrag von Dr. Markus Elsässer folgende Kernbotschaft entnehmen:

„Machen sie nur solche Investitionen, die sie verstehen und die sie Nachts ruhig schlafen lassen.“

Das ist die Kernbotschaft der Kernbotschaften.

Egal mit welcher Art von Investitionen du dich beschäftigst, du solltest das Investment verstehen.

Welche Vorteile hat es für dich? Welche Nachteile hat es für dich?
Kannst du mit beiden Seiten leben?
Falls nicht, dann triff eine Entscheidung.

Auf gute Investments!

PS: Hier das aktuelle Buch von Dr. Markus Elsässer.